[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Belmondo
Beiträge: 34 | Punkte: 180 | Zuletzt Online: 04.12.2017
Geburtsdatum
1. August 1970
Beschäftigung
Designer
Registriert am:
07.06.2017
Geschlecht
männlich
Ende Bartwuchsförderung
keine Angabe
Beginn Bartwuchsförderung
07.06.2017
    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "Unruhe beim Friseur" geschrieben. 25.10.2017

      Hallo kleinerSchnauzer,

      nach Deiner Beschreibung, die ja auch von Ängsten handelt, würde ich Dir eher grundlegende Dinge empfehlen, die Du auch sonst anwenden kannst, wenn Du Dich unwohl fühlst oder unsicher. Natürlich kann man sich ablenken mit einem Spiel oder Lektüre, aber da halte ich das bewusste Entspannen für sinnvoller. Meine Empfehlung wäre also nicht die Ablenkung von der Angst (bspw. die Angst, sie könnte in Dein Ohr schneiden), sondern Entspannungstechniken. Alternativ kannst Du, wenn Du den Mut dazu aufbringen kannst, selbst das Gespräch mit der Friseurin führen (im Sinne von aktiv steuern) und - wenn das gelingt - ihr auch von Deiner Sorge erzählen, die Du aus Deiner schlechten Erfahrung heraus gemacht hast. Du wirst sehen, dass ein Gespräch viel mehr Lösung sein kann als eine Ablenkung.

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "Minoxidil - Experiment mit 31" geschrieben. 18.10.2017

      Zitat von santaclause im Beitrag #4

      Nimmst du Folsäure, Biotin oder ähnliches?
      Grüsse


      Nein, ich nehme nur 2x am Tag das flüssige Minoxidil 5% von Regaine. Im Moment habe ich das Gefühl, es tritt keine Verbesserung auf, sondern eher eine minimale Verschlechterung. Aber vielleicht ist das eine Phase, die nur temporär ist und ich wäre ja nicht der Erste, bei dem es auch stagnierende Perioden gibt.

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "Minoxidil - Experiment mit 31" geschrieben. 11.10.2017

      Sehr gute Bilder und die Entwicklung finde ich auch super.
      Ein paar Fragen habe ich auch, weil ich ja parallel zu Dir ebenfalls seit ca. 17 Wochen Minoxidil verwende:
      Hast Du den Eindruck, dass die Entwicklung ab der 15. Woche stagniert oder machst Du weiterhin klare Fortschritte?
      Findest Du den Schaum oder die Flüssigkeit besser (Du benutzt ja beides)?

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "Verbessertes Wachstum dank Minoxidil" geschrieben. 03.10.2017

      Das ist Dein erster Beitrag ohne nähere Infos zu Dir und zur Einnahmedauer, ohne Bilder, aber dafür mit einer Verlinkung.
      Entschuldige, so sieht das für mich lediglich nach Werbung für eine externe Seite aus.

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "Minoxidil mit 46 Jahren - Wochenbericht" geschrieben. 27.09.2017

      Zitat von cronsenbeard im Beitrag #21
      Hmmm mir hattest du geraten mal wachsen zu lassen, aber ich behaupte mal du hast jetzt schon doppelt soviel potenzial wie ich. Bist du da vielleicht zu perfektionistisch mein freund 🙃


      Jetzt musste ich wirklich schmunzeln. Die eigene Wahrnehmung ist doch oft deutlich kritischer und ich finde tatsächlich, dass Dein Bartwuchs besser ist als meiner, vor allem aber gleichmäßiger. Du schreibst dagegen, dass ich doppeltes Potential besitze, das ist schon interessant. Ich fand Deine letzten Bilder jedenfalls vielversprechend und mich hätte es auch sehr interessiert, wie Du mit ein paar mm mehr Haarlänge aussiehst.
      Bei mir sind es auf dem letzten Foto 3mm, wie lang sind Deine?

    • Grundsätzlich verstehe ich ja die Bedenken gegenüber Medikamenten mit Wirkstoffen, die systemisch oder gar unbekannt sind. Trotzdem kannst Du mit minimalem Risiko das Experiment wagen, indem Du bspw. Minoxidil einschleichst. Das bedeutet, Du beginnst erst mit einer geringeren Dosis als der empfohlenen und beobachtest die Nebenwirkungen. Bei guter Verträglichkeit kannst Du dann bis zur angegebenen Menge steigern. Sollten sich in sehr seltenen Fällen kardiologische Ereignisse einstellen (Tachykardie, Extrasystolen etc.), dann kannst Du das Mittel natürlich auch wieder absetzen.

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "Minoxidil mit 46 Jahren - Wochenbericht" geschrieben. 27.09.2017

      Zitat von stone im Beitrag #19
      Super Fortschritt und Bilder! Bin echt gespannt, wie der Bart nach 6/12 Monaten aussieht.


      Vielen Dank. Ich bin auch sehr neugierig, ob es noch große Fortschritte geben wird und wie sich die bereits gebildeten dünnen Haare entwickeln. Noch reicht es ja nicht für einen Vollbartversuch durch die unterschiedliche Dichte und die kleineren Lücken. Mit etwas Glück kann ich aber vielleicht ab November oder Dezember mal einen ernsthaften Versuch wagen.

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "Minoxidil mit 46 Jahren - Wochenbericht" geschrieben. 26.09.2017

      Heute gibt es mal wieder ein kleines Update mit Bild aus der Woche 13.
      Es geht weiter ganz gut voran und ich habe bisher auch immer konsequent 2x am Tag Minoxidil benutzt. Aufgefallen ist mir, dass der Bart, wenn man ihn ein wenig länger wachsen lässt (auf dem neuen Bild auf 3mm getrimmt), nicht mehr so dicht wirkt wie bei 2mm.
      Was gibt es noch? Die Lücken schliessen sich weiter. Selbst an den hartnäckigsten Stellen, an denen vorher nicht ein einziges Haar zu finden war, wachsen nun dünne neue Haare. Ausserdem wachsen Haare nun auch an den Wangen oberhalb einer alten Linie.

      Ich bin sehr gespannt, wieviel noch möglich ist und wie das zum Ende des Jahres aussieht.

      Nun ein Vergleichsbild von Woche 4 und Woche 13.


      Ich freue mich auf Eure Meinungen.|addpics|g8d-j-834b.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "3-Tage-Bart von 0 auf 100?" geschrieben. 23.09.2017

      Zitat von Feldbach im Beitrag #5
      Ich nehme den 3-Tage-Bart hier allerdings wörtlich, also maximal 2 mm.


      Wenn Du es wörtlich nimmst, dann sollten wir eher von einem 7-Tage-Bart reden, denn das Barthaar wächst ja ca. 0.3mm/Tag -----> 2.1mm nach 7 Tagen.

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "minox slowgainer 5 monate "on juice"" geschrieben. 21.09.2017

      Ich finde Deine Fortschritte und auch das aktuelle Aussehen mit Bart sehr gut. Halte einfach durch und lasse ihn mal noch eine Weile wachsen.

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "Minoxidil mit 46 Jahren - Wochenbericht" geschrieben. 07.09.2017

      Trockene Haut trat eigentlich schon kurz nach Anwendungsbeginn auf, hielt sich aber in Grenzen. Es schuppt sich ab und an leicht, aber ich nehme vor allem nachts eine Penatencreme, die hilft sehr gut. Vom Schaum, den Du nimmst, wird ja sowieso gesagt, dass er hautverträglicher ist, ich nehme die Flüssigkeit.

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "Minoxidil mit 46 Jahren - Wochenbericht" geschrieben. 05.09.2017

      Zitat von mario90607 im Beitrag #14
      ich bin 42 und habe im mai 2017 mit minoxidil angefangen. im moment fühle ich mich wie in meiner 2ten pupertät. ist echt erschreckend und zeitgleich geil wie super das zeug wirkt.


      Das freut mich sehr. Vielleicht kannst Du ja auch mal in einem eigenen Threat Bilder von Deiner Entwicklung zeigen.

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "Minoxidil mit 46 Jahren - Wochenbericht" geschrieben. 04.09.2017

      Zitat von cronsenbeard im Beitrag #11
      Wenns so weitergeht, kannste dir bald nen schönen bart wachsen lassen. Hatte ja den verdacht das es bei älteren schlechter funktioniert, du belehrst mich eines besseren.


      Danke für Deinen Kommentar. Du hast recht: als ich mit dem Experiment begann, war ich absolut nicht sicher, ob es in meinem Alter ähnlich grosse Erfolge geben kann wie bei den deutlich Jüngeren. Aber das bedeutet auch: Wenn es bei mir wirkt, dann ist es nicht ein biologischer Prozess der Pubertät oder des natürlichen Bartwuchses, sondern ein Erfolg, der direkt mit dem Wirkstoff Minoxidil zu tun hat.

      Zitat von cronsenbeard im Beitrag #11
      tolle vergleichsbilder.

      Danke


      Zitat von cronsenbeard im Beitrag #11
      Was denkst du wann du mal ein wachsenlassversuch startest ?


      Ich denke, dass ich noch warten werde, bis die dünnen neuen Haare ebenso dick sind wie die bereits vorhandenen. Sollte das der Fall sein, werde ich einen ersten ernsthaften Versuch starten. Ich habe mal noch ein Bild angehängt, da ist gut zu erkennen, wie viele neue Haare eigentlich da sind. Die haben inzwischen alle hartnäckigen Lücken erreicht und ergeben hoffentlich bald ein gleichmäßiges Bartbild.




      |addpics|g8d-g-91a2.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "Minoxidil mit 46 Jahren - Wochenbericht" geschrieben. 04.09.2017

      Update Woche 11

      Auch in den letzten zwei Wochen sind wieder neue Haare dazugekommen und ich bin bis jetzt wirklich begeistert vom Minoxidil. In den ersten 4-6 Wochen ist fast gar nichts passiert und ich hatte in manchen Momenten schon das Gefühl, dass es bei mir einfach nicht wirkt. Aber inzwischen geht es vorwärts und man kann das hoffentlich in den Vergleichsbildern ganz gut sehen.

      Hier zwei Bilder zum aktuellen Stand:

      Entwicklung von Woche 4 bis zur Woche 11


      Vergrößerte Aufnahme

      Ich freue mich auf Eure Meinung dazu.
      |addpics|g8d-e-86ac.jpg-invaddpicsinvv,g8d-f-c1d5.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "Minoxidil mit 46 Jahren - Wochenbericht" geschrieben. 23.08.2017

      Mal ein Mini-Update von Woche 9

      Ich habe mal den Stand Woche 6 mit der letzten Woche 9 verglichen an einem markanten Punkt. Fotos vom gesamten Bartwuchs mache ich in der kommenden Woche wieder.


      Innerhalb von 3 Wochen hat sich um die markierte Stelle einiges gebildet, das freut mich sehr. Die Vergleichsbilder sind exakt skaliert und daher kann man es ganz gut vergleichen. Es sind sowohl dickere als auch noch sehr feine Haare dazugekommen. Minox wirkt :)

      Ich nehme weiterhin früh und abends eine Dosis von jeweils 1-2ml Minoxidil 5%
      |addpics|g8d-d-9666.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "minox slowgainer 5 monate "on juice"" geschrieben. 23.08.2017

      So, um Dich jetzt mal zu motivieren, habe ich Deine Bilder zusammengelegt. Du siehst selbst, dass Du eigentlich deutliche Fortschritte gemacht hast seit dem Anfang.

      |addpics|g8d-c-b56f.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "minox slowgainer 5 monate "on juice"" geschrieben. 23.08.2017

      Ich finde auch, dass Du Fortschritte gemacht hast. Ich kenne ja selbst das Gefühl, dass nichts passiert, aber wenn man es wirklich mal an markanten Stellen dokumentiert und vergleicht, ist der Fortschritt wirklich sichtbar. Mir ist auch aufgefallen, dass Du gerade auf den Wangen zwischen den dickeren Haaren sehr viele dünnere hast, die sich bestimmt noch weiterentwickeln werden. Wenn die auch dick sind, ergibt das auch wieder ein besseres Bild. Ich bin sehr gespannt, ob Du 1.) das wachsenlassen durchhältst und 2.) wie das dann aussieht. Mach weiter!

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "Minoxidil Experiment mit 20 Jahren" geschrieben. 22.08.2017

      Wenn der Bart noch dichter wird und es zum Vollbart reicht, dann hast Du sicher auch eine sehr coole Bartfarbe von rostrot bis dunkelbraun. Viel Erfolg!

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "Minoxidil mit 46 Jahren - Wochenbericht" geschrieben. 09.08.2017

      Danke oanstein.

      Ich muss wirklich gestehen, dass ich den Faktor Geduld unterschätzt habe, weil in den ersten 4-5 Wochen absolut nichts passiert ist. Und man sieht es tatsächlich kaum ohne eine Fotodokumentation, also versuche ich, die Bilder so objektiv wie möglich zu zeigen in Bezug auf Position, Haarlänge, Licht und Belichtung etc.

    • Belmondo hat einen neuen Beitrag "Minoxidil mit 46 Jahren - Wochenbericht" geschrieben. 04.08.2017

      So.
      Inzwischen bin ich schon in Woche 7, allerdings habe ich in den ersten 2-3 Wochen weniger als 1ml genommen, um die Nebenwirkungen zu testen.
      Außer trockener Haut (die ich mit Penatencreme gut im Griff habe) sind absolut keine nennenswerten Nebenwirkungen aufgetreten.

      Nun zu den Veränderungen. Man selbst bemerkt das ja kaum, weil man sich viel zu oft im Spiegel ansieht, aber es ist schon eine Verbesserung zu bemerken.
      1. Die Haare wurden deutlich dunkler und dicker
      2. Es kommen immer mehr kleine dünne Haare dazu
      3. die Haare wachsen wesentlich schneller


      Nun ein paar Bilder:
      Links ist immer der Zustand in Woche 7, rechts der Zustand in Woche 0



      Man sieht schon in der Gesamtansicht, dass die Haare dunkler sind und auch dichter.
      Noch besser ist das im Detail zu sehen. Ich habe hier an markanten Punkten (Narben etc.) Bilder übereinander gelegt.






      Auch interessant ist, wie viele neue Haare wachsen, die man erst einmal gar nicht richtig wahrnimmt.



      Ich bin nun sehr gespannt, wie es weitergeht, vor allem aber freue ich mich, dass es wirklich wirkt, das motiviert ungemein. Und in meinem Alter mit fast 47 Jahren kann man normales Wachstum durch die Pubertät ja ausschließen, das Minoxidil scheint also ganz gut zu sein.

      |addpics|g8d-7-4381.jpg-invaddpicsinvv,g8d-8-d1c3.jpg-invaddpicsinvv,g8d-9-9551.jpg-invaddpicsinvv,g8d-a-d2b0.jpg,g8d-b-3911.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

Empfänger
Belmondo
Betreff:


Text:
{[userbook_noactive]}


Xobor Forum Software von Xobor